09.01.2018

Ausbildungsende und Neustart

Auf Wiedersehen Saarlouis und Hej Augsburg. In wenigen Tagen ist meine Ausbildungszeit zu Ende und ich werde nach der Zeit …

Auf Wiedersehen Saarlouis und Hej Augsburg.

In wenigen Tagen ist meine Ausbildungszeit zu Ende und ich werde nach der Zeit im Saarland nun den nächsten Schritt machen und nach Bayern in den Store nach Augsburg gehen.

Mit einen weinenden Auge verlasse ich Saarlouis, nach nun insgesamt 4,5 Jahren, und freue mich riesig auf die neue Aufgabe als Küchenplanerin in Augsburg.

Ich kann jedem eine Ausbildung bei IKEA empfehlen. Man lernt aus vielen Bereichen, die ganzen Zusammenhänge, die Schnittstellenarbeit und vorallem viele nette Menschen kennen.

Ich bin dankbar für die 2,5 Jahre Ausbildung und die Unterstützung von allen Seiten. Genauso freue ich mich jetzt auf die neue Herausforderung.

 

Vielen Dank auch an IKEA Deutschland, dass ich diesen Blog mitgestalten durfte und die Möglichkeit bekommen habe euch von meiner Ausbildung zu berichten.

Mehr zeigen Weniger zeigen
09.11.2017

Letzte Station Kundenservice

Hallo meine Lieben ☺ Ich bin in meinem letzten Ausbildungsabschnitt, meiner Spezialisierung, im Kundenservice -♥ angekommen. Auf Grund von guten …

Hallo meine Lieben

Ich bin in meinem letzten Ausbildungsabschnitt, meiner Spezialisierung, im Kundenservice -♥ angekommen.

Auf Grund von guten Leistungen, während meiner Ausbildung vor Ort und in der Schule, durfte ich meine Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzen. Das heißt also, ich habe Ende November Teil 2 der Abschlussprüfung bei der IHK und im Januar den 3. Teil, welcher eine mündliche Prüfung beinhaltet.

Auch bei IKEA geht es in den Endspurt. Anders als beim letzten Mal im Kundenservicebereich, als ich alle wichtigen Grundlagen erklärt bekommen habe, bekomme ich jetzt viele verschiedene Aufgaben aus allen möglichen Bereichen. Auch ein Projekt, bei dem ich mit verschiedenen Schnittstellen zusammenarbeiten muss, habe ich bekommen.

Eine sehr spannende Aufgabe, bei der ich noch einmal zeigen kann, was ich alles gelernt habe.

 

Ich melde mich ab und gehe jetzt für die Prüfung lernen. Nach der Prüfung melde ich mich noch einmal bei euch!

 

Liebe Grüße aus dem Saarland

 ☺ Eure Nadja ☺

 

Mehr zeigen Weniger zeigen
26.09.2017

Danke METOD

Hej ihr Lieben ich melde mich aus der Küchenabteilung zurück. Angekommen im 3. Lehrjahr, hab ich auch schon bald meinen …

Hej ihr Lieben

ich melde mich aus der Küchenabteilung zurück.

Angekommen im 3. Lehrjahr, hab ich auch schon bald meinen zweiten Prüfungsteil vor mir.

 

Schonmal eine Küche geplant? Nein? – Ich bis dahin auch nicht! Mega spannende Abteilung mit vielen einzelnen Schritten, bis der Kunde seine perfekte Küche  in seinem Zuhause stehen hat. Natürlich lernt man das nicht alles innerhalb einer Woche. Also gab der Teamleiter mir “Wochenziele”.

Gesagt, getan, jede Woche nahm ich mir also vor, zu einem bestimmten Themenbereich die entsprechenden Experten der Abteilung zu löchern.

-Woche 1: Grundlagen der Planung, Online Küchenplanungsprogramm, no-go’s, häufig gestellte Fragen und Antworten

– Woche 2: Arbeitsplatten; Maßanfertigungen und Besonderheiten bei Quarzsteinplatten, Aufmaß und Vollplanungstermine vergeben und eintragen

-Woche 3: Allgemeine Montageinformationen, Elektrogeräte, Expressschalter, bei Vollplanungsterminen dabeisitzen

-Woche 4: Auftragsabschlüsse, Montagekontrollen und Fertigstellen der Bestellung für den Kunden

-Woche 5: Schnittstellenarbeit, Kommunikation innerhalb der Abteilung und Reklamationsunterstützung beim Kundenservice

Eine Informationsflut, welche ich nun, da ich am Ende des Abteilungsabschnittes bin, wie ein Puzzle zusammensetzen kann. Mittlerweile hab ich einige Kunden beraten und ihnen beim Planen der Traum-Küche am Planungstool unterstützend geholfen. Eine Küche zu planen macht also mega viel Spaß.

Die Küchenabteilung hat sich in den wenigen Wochen meiner Ausbildungszeit zu einer meiner Lieblingsabteilungen entwickelt.

 

Bis zum nächsten Mal

Eure Nadja

 

 

Mehr zeigen Weniger zeigen
25.07.2017

Azubiaustausch Dresden☺

Hej ihr Lieben. Wusstet ihr, dass IKEA einem in der Ausbildung einen Austausch mit einem anderen Haus ermöglicht? Ich finde …

Hej ihr Lieben.
Wusstet ihr, dass IKEA einem in der Ausbildung einen Austausch mit einem anderen Haus ermöglicht?
Ich finde das ist eine super Sache und hab direkt gesagt “da mach ich mit“.
Gesagt, getan! Dank meiner Ausbilderin lief die gesamte Vorbereitung reibungslos ab.

Welches Haus? Wie lange? Welche Abteilung? – Naja, das durfte ich im Grunde selbt entscheiden!

Mein Arbeitsbereich für 2 Wochen Austausch in Dresden

Nun sind die 2 Wochen in Dresden schon vorbei. Zusammen mit einer ComIn Azubine aus unsrem Haus verging die Zeit wie im Flug! Wir haben sehr viel gelernt. Neue Kollegen kennengelernt und Arbeitsweisen erlernt, so wie die Stadt erkundet.

 

Jedem der die Chance hat, mal “woanders” hinzugehen, rate ich “MACHT ES!” es lohnt sich sehr!

 

Ich verabschiede mich jetzt in den Urlaub und komme mitte August wieder zurück und starte dort direkt in der Küchenabteilung.

 

Bis dahin und genießt die Sonne

 

Eure Nadja ☺

Mehr zeigen Weniger zeigen
14.06.2017

Fotos vom Umbau

Hej ihr lieben Wie versprochen habe ich hier die ersten Fotos für euch So sah unsere Sofa-Kompakte vor dem Umbau …

Hej ihr lieben

Wie versprochen habe ich hier die ersten Fotos für euch

Vor dem Umbau

So sah unsere Sofa-Kompakte vor dem Umbau aus. Dann haben wir angefangen alle Ausstellungsstücke zu verkaufen. Danach sah es ungefähr so aus:

Abverkauf der Ausstellungsstücke

Nun konnte der Umbau schon fast starten. Der Umbau wurde in 2 Abschnitten durchgeführt. Um den Kunden dies zu erleichtern hingen wir den jeweiligen Umbauabschnitt mit blauer Folie ab. Das sah dann so aus:

Während dem Umbau

Währenddessen konnte die Baufirma mit dem Umbau beginnen. Hier ein exclusives Foto, wie es hinter dem Vorhang aussah:

Einen Einblick hinter den blauem Umbauvorhang

Der Boden wurde komplett entfernt und ein neuer Boden musste verlegt, so wie neue Wände aufgebaut werden.

Das Ergebnis kann sich, wie ich finde durchaus sehen lassen!

Für mich persönlich war es eine einmalige Chance bei einem so großen Umbau mit dabei zu sein.

 

Und nun, die Fotos von “Nachher”

Wir sind noch nicht ganz fertig, aktuell wird noch der 2. Abschnitt fertiggestellt.

Davon werde ich euch dann natürlich auch ein paar Fotos hochladen.

Bis Dahin

Eure Nadja☺

Mehr zeigen Weniger zeigen
03.04.2017

Wohnzimmerabteilung

Hej ihr Lieben, erstmal vielen Dank für die Unterstützung bei meinem Kallax-Projekt! Nun bin ich bereits einige Wochen in der …

Hej ihr Lieben,

erstmal vielen Dank für die Unterstützung bei meinem Kallax-Projekt!

Nun bin ich bereits einige Wochen in der Wohnzimmerabteilung. Hierzu gehören Sofas, Schlafsofas, Sessel, Wohnzimmertische, Kallax, Wohnwände und Billy. In meiner Ausbildung hab ich angefangen jeden Tag einen anderen Bereich kennenzulernen. Bisher macht mir alles total viel Spaß und ich kann nicht sagen welcher Bereich “besser” ist.

Demnächst erfolgt ein großer Umbau in der Abteilung und ich bin schon total gespannt, wie das ganze umgesetzt wird und im Nachhinein aussieht.

Wenn es so weit ist, werde ich euch auch ein paar Fotos von “vorher” und “nachher” hier hochladen, oder ihr kommt selbst mal vorbei um es euch anzusehen!

Bis dahin,

eure Nadja

 

 

Mehr zeigen Weniger zeigen
06.03.2017

Jetzt seid ihr dran!

Eure Hilfe wird benötigt. Ich bin seit heute in der Polstermöbel und TV- und Mediamöbel Abteilung. Hier habe ich ein …

Eure Hilfe wird benötigt.

Ich bin seit heute in der Polstermöbel und TV- und Mediamöbel Abteilung. Hier habe ich ein Projekt bekommen bei dem ich EURE HILFE benötige. Wirklich jeder von euch kann mir hierbei helfen, der ein Kallax Regal (ehem. Expedit) oder die Besta-Lösung  besitzt.

Und zwar brauche ich einfach ein Foto, wie ihr bei euch Zuhause das Kallax Regal oder die Besta-Lösung nutzt. Zudem eure Postleitzahl. Wichtig wäre noch das Übertragen der Rechte des Bildes, da ich das Foto für eine Aktion bei uns im Haus ausstellen möchte!

Ob als Kleiderschrank, Bücherregal, Raumtrenner, Bar,… Egal was! Sendet mir eure Ideen und Inspirationen zu.

Einfach eine Email mit Betreff Kallax-Projekt und Foto an: anmeldung@ikea.com

 

vielen dank schonmal, Bussi, eure Nadja

 

Frau/Herr ________ erlaubt der IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Niederlassung Saarlouis, die Fotoaufnahmen, die im Rahmen des Projekts erhoben wurden zur Veröffentlichung im Einrichtungshaus einmalig zu nutzen.

 

Mehr zeigen Weniger zeigen
31.01.2017

Sales and Supply Support (SSS)

Hej, hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet. Ich für meinen Teil bin gut angekommen und auch direkt …

Hej,

hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet.

Ich für meinen Teil bin gut angekommen und auch direkt in die neue Abteilung gestartet. Seit 16.1.2017 bin ich beim “Herz der Logistik“, bei SSS.

Die Buchstaben stehen für Sales and Supply Support. Zu Deutsch: Unterstützung für Verkauf und Beschaffung. Die Abteilung, welche sich um Administration, Bestellungen, Inventuren und diverse Abschreibungen kümmert. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

Begleitet von Teamassistentin und Teamleiter, darf ich ich schon seit dem ersten Tag an mit vielen Programmen arbeiten.

So langsam ergibt das ganze Konstrukt, in das ich zu Beginn der Ausbildung gesetzt wurde mehr und mehr Sinn. Man lernt alle Zusammenhänge und Verknüpfungen kennen. Ebenso, wie sich welche Zahlen ergeben und was man aus ihnen lesen kann um daraus Maßnahmen für eine Steigerung der einzelnen Punkte zu generieren.

Meine nächste Herausforderung wird sein, die Arbeitsroutinen selbstständig durchzuführen und die Zahlen selbst zu interpretieren. Darauf freue ich mich schon sehr.

 

Bis zum nächsten Mal, eure Nadja

 

P.S.: Demnächst brauche ich EURE HILFE bei einem Projekt! Schaut einfach ab dem 6. März nochmal rein!

 

Mehr zeigen Weniger zeigen
30.12.2016

Logistik als Schnittstelle

Guten Morgen ihr Lieben, Grüße aus der Logistikabteilung Nach 2 Wochen Logistik hab ich mich an das frühe Aufstehen gewöhnt. Um …

Guten Morgen ihr Lieben,

Grüße aus der Logistikabteilung

Nach 2 Wochen Logistik hab ich mich an das frühe Aufstehen gewöhnt. Um 6 Uhr in der Früh zu starten hat den Vorteil im Winter noch etwas Sonnenschein abzubekommen!

Das Einrichtungshaus ist leer, zumindest was die Kunden betrifft. Sehr faszinieren, wie viele verschiedene Dinge Morgens vor Eröffnung passieren.

Die LKW’s müssen entladen werden, Ware muss in die Verkaufsfächer oder Lagerfächer gebracht werden und vieles mehr!

10.000 Schritte am Tag zu erreichen ist bei Logistik ein leichtes. (in der Woche nach Weihnachten sogar 20.000 Schritte/Tag)

Vor wenigen Wochen hab ich eine 4 Uhr-Schicht miterleben dürfen. Durfte LKW’s für die Abladestationen freigeben und Listen für die einzelnen Abteilungen starten. Ziemlich viel Administration, die man nicht in dem Maße wahrnimmt. Natürlich muss man jederzeit auch flexibel auf anfallende Schwierigkeiten reagieren können.

Ich bin jetzt noch bis einschließlich 7.1.2017 bei Logistik. Es ist eine sehr interessante Abteilung, für alle die nicht nur sich selbst, sondern auch sonst alles koordinieren können und ebensowenig ein Problem haben, mit anzupacken.

Ich wünsche euch einen Guten Start ins neue Jahr 2017 und ich melde mich dann wieder aus der kommenden Abteilung SSS (Sales and Supply Support)

Bis dahin, Nadja ☺

Mehr zeigen Weniger zeigen
09.11.2016

Ende des Abteilungsabschnittes Kundenservice

Hallo ihr Lieben. 9 Wochen Kundenservice sind schnell verflogen. Ich habe unglaublich viel über IKEA und unsere Kunden gelernt. In …

Hallo ihr Lieben.

9 Wochen Kundenservice sind schnell verflogen. Ich habe unglaublich viel über IKEA und unsere Kunden gelernt. In einem Projekt, bei dem ich mit vielen Zahlen die Umtauschgründe der Kunden analysieren durfte konnte ich viele Erkenntnisse sammeln. Das Projekt wurde von einer Teamassistentin betreut und ich habe sehr positive Rückmeldung erhalten. Das Projekt werde ich auch in einer der kommenden Azubirunde vorstellen dürfen.

Ich konnte Einblicke in alle Bereiche des Kundenservices sammeln und vertiefen. Nicht nur Umtausch und Reklamation gehören zum Tagesgeschäft sondern auch Kasse, Warenausgabe, Transport, Außendienst, Smaland etc.

Interessant fand ich das “Backoffice“. Dort werden Reklamationen bearbeitet, (schwierige Fälle) bis mit den Kunden zusammen die bestmögliche Lösung gefunden wurde.

Der Kundenservice arbeitet mit allen Schnittstellen zusammen und ist somit eine super interssante Abteilung!

Der nächste Abteilungsabschnitt bei mir wird die Logistik sein. Ich freue mich schon sehr darauf. Sobald ich mich an die frühen Arbeitszeiten gewöhnt habe (6-14:30) erzähle ich euch mehr über die Aufgaben der Logistik.

 

Bis dahin, eure Nadja

Mehr zeigen Weniger zeigen
04.10.2016

Eröffnung IKEA Wuppertal

Hej ihr Lieben, meine Woche in Wuppertal ist (leider) schon vorbei. Ich konnte viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Ebenso viele …

Hej ihr Lieben, meine Woche in Wuppertal ist (leider) schon vorbei.

Ich konnte viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Ebenso viele neue Bekanntschaften schließen. Wuppertal ist das nun 51. Einrichtungshaus in Deutschland. Ende Oktober’15 begann der Bau und Ende September’16 eröffnete der Store. Unglaublich faszinierend, wie ich finde. Rund 300 engagierte Mitarbeiter hat IKEA eingestellt, sowohl “alte Hasen” als auch Neurekrutierungen. 12 Wochen vor der Eröffnung begannen die Mitarbeiter das Haus mit Inneneinrichtung und Verkaufseinrichtung zu bestücken.

Zur Eröffnung wurden IKEA Mitarbeiter aus gesamt Deutschland zur Unterstützung eingeladen. Meine Aufgabe war es in der Textil-Abteilung zu untertützen. Eine meiner Lieblingsabteilungen. Textilien machen ein Zuhause erst so richtig gemütlich und individuell, wie ich finde.

Folgende Bilder habe ich für euch vor der Eröffnung machen können:

Schlafzimmer mit Boxspringbett
Schlafzimmer mit Boxspringbett
Das Zimmer eines leidenschaftlichen Fotografen
Das Zimmer eines leidenschaftlichen Fotografen
Neuer Planungsplatz für Kunden
Neuer Planungsplatz für Kunden

Am Eröffnungstag, Donnerstag der 29.9.16, waren rund 10.000 Besucher im Haus. Viele Aktionen, wie Kissen-Stickerei und Glas-Gravur wurden angeboten. Ebenso ein individuelles Katalog-Shooting, bei dem sich die Kunden ablichten lassen konnten für das Cover ihres eigenen Kataloges.

Jetzt bin ich wieder in Saarlouis. Kundenservice wird mich noch bis Ende des Monats begleiten, danach geht es in der Logistik weiter. Bis dahin,…

 

Liebste Grüße aus dem Saarland!

 

Mehr zeigen Weniger zeigen
23.09.2016

Kurze Vorstellung

Hallo Ihr Lieben. Bevor ich hier loslege werde ich mich erst einmal vorstellen. Mein Name ist Nadja und ich mache …

Hallo Ihr Lieben. Bevor ich hier loslege werde ich mich erst einmal vorstellen.
Mein Name ist Nadja und ich mache die Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel im Einrichtungshaus in Saarlouis. Gestartet bin ich bei IKEA vor 3 Jahren als Samstagskraft an der Kasse und mache seit September 2015 die Ausbildung.

Aktuell bin ich beim Kundenservice im Einrichtungshaus. Eine sehr spannende Abteilung in der es nie langweilig wird.
Heute war ich mit unsrem Aussendienstmitarbeiter bei Kunden unterwegs. Sehr spannend und interessant, wie ich finde.

Sonntag geht es, mit 3 anderen Azubis aus Saarlouis, auf die Reise nach Wuppteral zur Eröffnung des 51. IKEA Einrichtungshauses. Vielleicht sehe ich ja einige von euch dort.

Bis dahin. Liebe Grüße und machts gut, eure Nadja

Mehr zeigen Weniger zeigen


Das könnte dich auch interessieren: