05.06.2018

Ziel im Sicht!

Hej ihr Lieben, es geht langsam aber sicher auf mein Ziel hinaus. Ich habe meine schriftliche Abschlussprüfung bestanden und bereite …

Hej ihr Lieben,

es geht langsam aber sicher auf mein Ziel hinaus.

Ich habe meine schriftliche Abschlussprüfung bestanden und bereite mich im Moment auf meine mündliche Prüfung vor.

Vor zwei Wochen hatte ich meinen letzten Azubiausflug. Als Ausflugsziel hatten wir ( die Azubis aus Hanau und Wallau) das vor einem Jahr eröffnete Einrichtungshaus Wetzlar, da es durch die Lage nahe Innenstadt und durch einen einstöckige Konzept sehr besonders ist. Als Team sind wir durch die Abteilungen gelaufen und haben uns Anregungen für unseren Schwerpunktabteilung geholt.

Nach einer angenehmen und sonnige Mittagspause in dem Innenhof des Einrichtungshauses sind wir nach Gießen gefahren. Dort besuchten wir einen Kletterpark. Beim klettern haben wir uns gegenseitig Mut gegeben und den Parcour gemeinsam geschafft.

Ich werde die “Azubi-Zeit” sehr vermissen aber ich freue mich auf einen neuen beruflichen Abschnitt.

Viele Grüße aus Hanau!

Ramona

Mehr zeigen Weniger zeigen
05.03.2018

Mehrere Projekte gleichzeitig händeln.

Hej ihr Lieben, mein drittes Ausbildungsjahr war sehr vollgepackt mit Aufgaben und Projekten. In den vergangenen Monaten habe ich schon …

Hej ihr Lieben,

mein drittes Ausbildungsjahr war sehr vollgepackt mit Aufgaben und Projekten.

In den vergangenen Monaten habe ich schon drei Projekte abgeschlossen. Projekte helfen in der Ausbildung sehr, um Schnittstellenarbeit zu lernen, Verantwortung zu übernehmen und sich immer wieder zu verbessern. Bei den Projekten hatte ich stets einen Paten oder Teamleiter, der mir zur Seite stand und mir Tipps gegeben hat.

Rückblickend hat mir die Ausbildung sehr geholfen mich persönlich, wie auch beruflich weiterzuentwickeln und freue mich deshalb auf die nächsten Wochen.

Meine Schwerpunktabteilung hat sich mittlerweile geändert. Das ist in der Ausbildung natürlich möglich, wenn man merkt, dass eine bestimmte Abteilung besser zu einem passt.

Nun arbeite ich bis zu meiner mündlichen Prüfung in der Selbstbedienungshalle und habe zusammen mit einer Kollegin die Verantwortung für die Sommermöbel.

Viele Grüße aus Hanau =)

Mehr zeigen Weniger zeigen
11.09.2017

Happy New Business Year!

Hej ihr Lieben, wir sind im Geschäftsjahr 2018 angekommen, der neue Katalog ist da und ich werde in einer neuen …

Hej ihr Lieben,

wir sind im Geschäftsjahr 2018 angekommen, der neue Katalog ist da und ich werde in einer neuen Abteilung eingesetzt.

Ich habe in den vergangenen vier Wochen bei SSS (Sales and Supply Support) gearbeitet. In dieser Abteilung lernte ich eine Menge über Inventur, Abschreibungen, Prognosen und Bestellungen.

Aktuell arbeite ich noch bis Ende November in der Glas- und Porzellanabteilung. Ich darf in dieser Zeit neben meinen täglichen Aufgaben ein kleines Projekt betreuen. Hierbei handelt es sich um die Steigerung der Abverkäufe sogenannter “ADS-Artikel” (Aus dem Sortiment).

Viele Grüße aus Hanau =)

Mehr zeigen Weniger zeigen
24.06.2017

MIDSOMMAR

Hej ihr Lieben, in unserem Einrichtungshaus Hanau haben wir zwei Wochen MIDSOMMAR gefeiert. MIDSOMMAR ist das zweitgrößte Fest Schwedens nach …

Hej ihr Lieben,

in unserem Einrichtungshaus Hanau haben wir zwei Wochen MIDSOMMAR gefeiert.

MIDSOMMAR ist das zweitgrößte Fest Schwedens nach Weihnachten, welches anlässlich der Sommerwende zelebriert wird. Das Fest fällt stets an dem Samstag zwischen dem 20. und dem 26. Juni statt. Der Freitag davor wird midsommarafton (Mittsommerabend) genannt und der Samstag midsommardag (Mittsommertag). Die Schweden feiern MIDSOMMAR mit der Familie, mit Freunden und Nachbarn. Da die Geschäfte geschlossen haben, finden die Feierlichkeiten im großen Kreise statt.

Zu diesem Anlass gab es im Einrichtungshaus tolle Aktionen und viele spannende Kreativ-Workshops, wie zum Beispiel das Bemalen von Kissen, Näh Workshops, Übernachten im Einrichtungshaus und Binden von Blumenkränzen.

Glad Midsommar!

 

            

 

Mehr zeigen Weniger zeigen
13.06.2017

Azubi-Ausflug

Hej ihr Lieben, letzte Woche hatten wir unseren Azubi-Ausflug mit allen Azubis und Handelsfachwirten aus dem Rhein-Main-Gebiet. Dieser Ausflug findet …

Hej ihr Lieben,

letzte Woche hatten wir unseren Azubi-Ausflug mit allen Azubis und Handelsfachwirten aus dem Rhein-Main-Gebiet. Dieser Ausflug findet jährlich statt. Zuerst haben wir die Fabrik Bürstadt Furniture besucht, die PAX Kleiderschränke und METOD Korpen produziert und verpackt. Hier durften wir zum Beispiel zuschauen wie Regalböden von PAX beklebt und zugeschnitten werden und wie alle Artikel für einen Schrank in eine Verpackung kommen, sowie die Ware weiter an die IKEA Einrichtungshäuser weitergeleitet werden.
Als nächstes haben wir bei IKEA Mannheim Mittagspause gemacht. Nachdem wir uns gestärkt hatten, fuhren wir zu einem Kletterwald. In dem Kletterwald konnten wir uns richtig austoben, von Baum zu Baum springen und über die Parcours laufen.
Bei den Azubi-Ausflügen geht es um Zusammenhalt und darum, die anderen Azubis besser kennenzulernen.

Viele Grüße =)

                  

                 

Mehr zeigen Weniger zeigen
22.05.2017

Projekt: Planung der Aktivitätsflächen

Hej ihr Lieben, da die Prüfungszeit nun vorbei ist kann ich mich wieder hier melden. Ich habe den ersten Teil der …

Hej ihr Lieben,

da die Prüfungszeit nun vorbei ist kann ich mich wieder hier melden.
Ich habe den ersten Teil der Abschlussprüfung geschrieben, die “Zwischenprüfung”. Ich war sehr aufgeregt und hoffe, dass ich ein gutes Ergebnis erzielt habe.

In diesem Monat bearbeite ich ein Projekt. Meine Aufgabe ist es zwei Flächen in der Selbstbedienungshalle für das neue Geschäftsjahr zu planen.
Hier lerne ich die verschiedenen Informationsquellen für die Planung kennen.Bei meinem Projekt bekomme ich natürlich Hilfe von erfahrenen Mitarbeitern, die schon in der Vergangenheit die Flächen geplant haben.
Nachdem ich die Produkte für die Verkaufsfläche ausgewählt habe, plane ich zusammen mit den Gestaltern für visuelles Marketing das Layout für die Flächen.
Während der gesamten Planungszeit ist die Kommunikation zwischen den Schittstellen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sehr wichtig.

Viele Grüße aus Hanau =)

Mehr zeigen Weniger zeigen
21.03.2017

GOD MORGON

Guten Morgen ihr Lieben, ich bin nun für zwei Monate in der Logistik eingesetzt. Die Logistik ist eine der wichtigsten …

Guten Morgen ihr Lieben,

ich bin nun für zwei Monate in der Logistik eingesetzt. Die Logistik ist eine der wichtigsten Schnittstellen, mit welcher der Verkauf zusammen arbeitet. Ohne die Logistik hätten wir im Verkauf keine Ware zum Verkaufen. Deshalb finde ich es wichtig, dass jeder Mitarbeiter aus dem Verkauf die Arbeitsabläufe kennenlernt, um ein besseres Verständnis zu haben und besser zusammen arbeiten zu können.

Die Ware wird aus Sicherheitsgründen vor der Öffnungszeit eingeräumt, deshalb fängt man bei Logistik sehr früh an zu arbeiten. Meine erste Schicht in der Logistik fing um 04:00 Uhr morgens an. Ich bin kein Morgenmensch und aus diesem Grund fiel mir dies unglaublich schwer. Ich durfte die Arbeitsweisen kennenlernen und dann gleich mit anpacken.

Glücklicherweise darf ich meist um 06:00 Uhr beginnen und habe so die Möglichkeit sowohl das morgendliche Verräumen der Ware bis um 10:00 Uhr zu begleiten, als auch die Arbeit in der Warenausgabe kennenzulernen.

Viele Grüße!

Mehr zeigen Weniger zeigen
06.02.2017

Verkaufen in der Möbel-SB

Hej ihr Lieben, mein erster Monat in der SB-Halle (Selbstbedienungshalle) ist nun vorüber und ich muss zugeben, dass ich froh …

Hej ihr Lieben,

mein erster Monat in der SB-Halle (Selbstbedienungshalle) ist nun vorüber und ich muss zugeben, dass ich froh bin, die Abteilung erst jetzt im zweiten Lehrjahr zu durchlaufen. In der SB-Halle braucht man viele Fachkenntnisse, denn hier befindet sich der letzte Info-Stand vor den Kassen im Einrichtungshaus. Die Fragen der Kunden variieren sehr stark, daher ist es manchmal etwas schwieriger die Antworten zu finden, jedoch habe ich die Unterstützung meiner Kollegen, die mir in jeder Situation helfen. Ich bin froh, dass ich sehr nette und hilfsbereite Kollegen habe, denn man muss in dieser Abteilung auch mal anpacken und Pakete umlagern, Verkaufsplätze aufräumen oder den Kunden beim Beladen des Einkaufswagens helfen.

Die Arbeit in der SB-Halle ist körperlich anstrengender als in den Abteilungen, die ich bisher gesehen habe. Die Anstrengung gefällt mir, denn am Ende des Tages verspüre ich das Gefühl richtig viel geschafft zu haben. Ich freue mich jetzt auf die letzten Wochen hier in der SB-Halle, denn ab März geht es zur Logistik. Hier wird das frühe Aufstehen eine große Herausforderung sein. =)

Viele Grüße!

Mehr zeigen Weniger zeigen
04.01.2017

Neues Jahr, neue Herausforderungen…

Hej ihr Lieben, ich wünsche euch ein frohes neues Jahr! Meine Zeit in der Küchenabteilung ist vorbei, ein neuer Abschnitt …

Hej ihr Lieben,
ich wünsche euch ein frohes neues Jahr!
Meine Zeit in der Küchenabteilung ist vorbei, ein neuer Abschnitt meiner Ausbildung beginnt nun. Im Januar und Februar werde ich in der Selbstbedienungshalle arbeiten und bald wird ein Eintrag darüber erscheinen.
In der Küchenabteilung konnte ich mir durch meine Kollegen sehr viel Fachwissen aneignen. Außerdem habe ich gelernt wie man produktiv im Team arbeitet, denn in der Küchenabteilung ist man chancenlos, wenn man auf sich allein gestellt ist. Jederzeit kann man sich auf seine Kollegen verlassen und die eigenen Fähigkeiten mit deren Hilfe erweitern. Diese Fachkenntnisse werden mir auch in meiner neuen Abteilung helfen.
Um auch diese tollen Erfahrungen machen zu können, bewirb dich jetzt. Wir freuen uns über jeden neuen Mitarbeiter. IKEA Hanau sucht neue Azubis für 2017.
Mehr zeigen Weniger zeigen
30.11.2016

In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche schwedische Leckerei …

Hej, so wie in dem Titel zu erkennen ist, geht es heute um Backen. Am Samstag, den 27.11.16 habe ich …

Hej,

so wie in dem Titel zu erkennen ist, geht es heute um Backen.

ramona

Am Samstag, den 27.11.16 habe ich zusammen mit einer anderen Auszubildenden im dritten Lehrjahr, traditionelle schwedische Weihnachtsplätzchen gebacken. Hierzu haben wir den PEPPARKAKA DEG (Pfefferkuchenteig) bekommen, der bei uns im Schwedeshop zu kaufen ist und verschiedene Backutensilien, die ebenfalls bei IKEA erhältlich sind. Damit es richtig schwedisch wirkt, haben wir schwedische Dirndl angezogen, wie zu erwarten, in blau und gelb.

Es hat sehr viel Spaß gemacht zu backen, aber noch schöner war es, den Kunden eine kleine Freude zu bereiten. Im ganzen Einrichtungshaus roch es nach dem leckeren Gebäck und die Kunden durften unsere Leckereien kosten. Komm vorbei und hole dir den fertigen PEPPARKAKA DEG (Pfefferkuchenteig) und backe deine eigenen Plätzchen oder kaufe die traditionell schwedischen Weihnachtsplätzchen in der PEPPARKAKA Dose, die aus demselben Teig gemacht sind.

Viel Spaß beim Backen!

 

pepparkaka2

plaetzchen

 

Mehr zeigen Weniger zeigen
28.10.2016

Schwerpunkt: Küchenabteilung

Hej ihr Lieben, wie in meinem ersten Eintrag angekündigt, berichte ich Heute über meine derzeitige Abteilung. Seit September 2016 bin …

Hej ihr Lieben,

wie in meinem ersten Eintrag angekündigt, berichte ich Heute über meine derzeitige Abteilung.

Seit September 2016 bin ich in der Küchenabteilung eingesetzt. Im Rahmen meiner Ausbildung liegt in dieser Abteilung mein Schwerpunkt. Vier Monate, von September bis Dezember, bin ich hier eingesetzt. In dieser Zeitraum werde ich lernen wie man eine Küche mit dem 3D Küchenplaner plant, eine Küchenmontage bucht und viele weitere Aufgaben, die zum Tagesgeschäft gehören.

Aktuell macht es mir sehr viel Spaß die Kunden zu beraten, aber auch kreativ mit dem Küchenplaner zu arbeiten. Es ist ein tolles Gefühl wenn die Kunden zufrieden nach Hause gehen und sich über ihre neue Küche freuen.

Viele Grüße aus Hanau =)

Mehr zeigen Weniger zeigen
06.10.2016

Hej ich bin NEU…

…wobei nicht ganz. Fangen wir von vorne an. Mein Name ist Ramona Mihaela, Ich bin 21 Jahre alt und im …

…wobei nicht ganz. Fangen wir von vorne an. Mein Name ist Ramona Mihaela, Ich bin 21 Jahre alt und im zweiten Ausbildungsjahr als Kauffrau im Einzelhandel bei IKEA Hanau beschäftigt.

Angefangen als Teilzeitkraft im September 2014 lernte ich IKEA als Arbeitsgeber kennen und fühlte mich hier gut aufgehoben. IKEA hat mir die Chance gegeben “neu” zu starten und den Anfang meiner Karriere zu finden. Meine Ausbildung began schließlich im September 2015.

Da ich Vorkenntnisse in meiner Zeit als Teilzeitkraft gesammelt habe, fiel es mir etwas leichter mich an die neuen Abteilungen anzupassen und einzuarbeiten.

Zur Zeit arbeite ich in der Küchenabteilung, einem sehr vielfältigen Bereich. Es gibt viel auswendig zu lernen und man muss sich sehr gut konzentrieren, um Fehler zu vermeiden. Hierüber werde ich in meinem nächsten Eintrag berichten.

Viele Grüße aus Hanau!

Mehr zeigen Weniger zeigen


Das könnte dich auch interessieren: